elemente-feuer-19
Die Fünf-Elemente-Lehre ist eine daoistische Theorie zur Naturbeschreibung. Die Fünf-Elemente-Lehre untersucht die Gesetzmäßigkeiten, nach denen dynamische Prozesse (Wandlungen) im Bereich des Lebendigen ablaufen, betont also Werden, Wandlung und Vergehen. Unmittelbar aus der Natur abgeleitet sind diese Elemente: Holz, Feuer, Metall, Wasser und Erde. Aus den Eigenschaften dieser fünf Elemente wird auf die Beziehungen zwischen Erde, Mensch und Himmel und innerhalb dieser Sphären geschlossen.In der Materie ist FEUER: Sonne, Flamme und Glut - im Geistigen: LICHT.Das Element Feuer symbolisiert die Hitze und somit die wärmste Jahreszeit den Sommer. Dieses Element hat die höchste Tagesqualität zu Mittag, wenn die Sonne am höchsten steht, der Süden steht für die Himmelsrichtung.Das Feuer hat trocknende und gestalterische Eigenschaften und es dient auch als Wärmequelle.Die Flammen des Feuers steigen spitz nach oben und seine Farbe ist rot. Der Feuermensch ist genauso heißblütig. Er hat einen wachen Verstand und ist ununterbrochen tätig. Dieses hohe Energiepotential erwartet er auch von anderen.FEUER ist das Element mit den höchsten Schwingungen.Fire is one of the four classical elements in ancient Greek philosophy and science. It was commonly associated with the qualities of energy, assertiveness, and passion. In one Greek myth, Prometheus stole fire from the gods to protect the otherwise helpless humans, but was punished for this kindness.Fire is most commonly depicted as a destructive but a life-giving element and wielded by characters with an aggressive disposition and a warm and passionate personality.Fire represents the creativity and passion that all intellectual and emotional beings have. It is an active force that has the passion to create and animate things. The element is also very rational and quick to "flare up" as is the personality of many "fire-children."

View meta data

Copyright Holder:H.P.Hoff

Gallery

RSS